+41 79 810 8044 info@hypnobox.ch

Viele Wege führen nach Rom – oder Hypnosetherapien gibt es viele

So gibt es zum Beispiel Hypnose in der Bewegung und Hypnose in der Entspannung. Beide Arten der Hypnose kommen in der HypnoBox zum Einsatz. Speziell in der Entspannungshypnose arbeite ich nach der bewährten und langjährig erprobten OMNI-Methode.
Die Hypnose in und durch die Bewegung nennt sich Aktivwach-Hypnose und ist im Gegensatz zur Entspannungshypnose sehr energievoll.

Hypnose in der Bewegung – Aktivwach Hypnose

Die Aktivwach Hypnose wurde in den 1970er Jahren von Dr. Éva Bányai entwickelt.

Die Hypnose wird über die Bewegung eingeleitet und nicht über die Entspannung. So ergeben sich ganz Möglichkeiten, da ganz andere Energien freigesetzt werden. Sportler kennen diesen euphorischen Zustand der durch die Bewegung entsteht – bei Läufern zum Beispiel spricht man von einem Runner`s High.

Persönlich nutze ich die Aktivwach-Hypnose besonders gerne in der Arbeit mit Kindern, da sie dem natürlichen Bewegungsdrang der Kinder sehr entgegen kommt. Aber auch bei Ängsten und Blockaden lässt sich über die Bewegung die negativ angestaute Energie freisetzen so dass sie aus dem Körper herausgearbeitet werden kann.

Weiter zu Aktivwach-Hypnose

Die OMNI-Methode

Die OMNI-Methode wurde von Gerald Kein in den USA entwickelt und hat sich seit Jahrzenten bewährt.

Da sie ursachenorientiert ist, ist sie sehr effizient. Bereits nach der ersten Sitzung können sich gravierende positive Veränderungen einstellen und mit einer zweiten Sitzung können viele Themen vollständig bearbeitet werden. Der OMNI-Hypnose Prozess als solcher ist seit März 2015 ISO 9001:2008 zertifiziert – so kann ein hoher Qualitätsstandard gewährleistet werden.

Weitere Informationen zur OMNI-Hypnose findest Du auch unter www.omnihypnosis.net.

weiter zu Hypnose für Erwachsene