+41 79 810 8044 info@hypnobox.ch

Kinder und ihre Emotionen

Gemeinsam mit weiteren Therapeutinnen durfte ich einen Beitrag zu einem Artikel über Kinder und Ihre Emotionen leisten.
Ich habe mich sehr gefreut, Inputs aus meinem Blickwinkel als Hypnosetherapeutin für Kinder geben zu dürfen.
In meiner Praxis sehe ich täglich, wie Kinder mit Ihren Emotionen kämpfen. Sie können diese nicht richtig ausdrücken und vor allem nicht benennen. Hypnose ist hier ein wunderbares Werkzeug, Kindern Ihre Emotionen besser verständlich zu machen.

Den Link zum Artikel findest Du auf der Seite www.holistia.ch – einer wunderbaren Plattform für Klienten, die auf de Suche nach alternativen Heilmethoden und Therapeuten in der Schweiz sind.

In der HypnoBox Kids arbeite ich mit verschiedenen Methoden aus den Bereichen Bewegung, Kreativität, Visualisierung und Hypnose. Ich begegne jedem Kind aufgeschlossen und werte sein Verhalten nicht – denn für mich ist jedes Kind einzigartig.

Kinder kennen die Lösung für ihr Problem meist selbst

In meinen Augen gibt es für viele Probleme eine einfachere Lösung als wir Erwachsene uns vorstellen können. Und diese Lösung liegt in deinem Kind. Ich freue mich darauf, gemeinsam mit deinem Kind nach seiner eigenen Lösung zu suchen. Damit es wieder mehr Freude in seinem Leben hat.

Je nach Thema kann eine Begleitung über mehrere Monate sinnvoll sein, damit wir die Stärken deines Kindes herausarbeiten und diese nachhaltig festigen können. Bei vielen Themen reichen jedoch 2 – 3 Sitzungen aus, um Erfolge zu erzielen.

Da jedes Kind und jede Situation anders ist, ist es für mich wichtig auch das Umfeld eines Kindes zu verstehen und die Dynamiken innerhalb der Familie zu verstehen. Denn das Kind ist oftmals das „schwächste Glied“ in der Kette und braucht besondere Hilfe oder Beistand.

HypnoBox Kids – warum Kinderhypnose?

Du hast ein wundervolles Kind, aber du merkst, dass es immer wieder mit einem oder mehreren der folgenden Probleme konfrontiert ist:

  • ständiges Zappeln wenn es ruhig sitzen sollte
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Lernschwierigkeiten
  • Ungewissheit nach einer ADHS-Diagnose
  • Bettnässen
  • Nägelkauen
  • Ängste
  • Schlafstörungen – beim Einschlafen oder auch wiederholtem Aufwachen
  • sich wiederholende Alpträume
  • Schwierigkeiten nach einer Veränderung (Umzug / Trennung)

Kinder sind von Haus aus neugierig

Da Kinder sich noch so oft von selbst in einem tranceähnlichen Zustand befinden, sind sie im Allgemeinen sehr empfänglich für die Hypnose. Ihre grosse Fantasie und Vorstellungskraft unterstützen dieFähigkeit, schnell in Hypnose zu gehen noch zusätzlich.
In den meisten Fällen sind Kinder auch sehr neugierig und finden es sogar spannend, einmal eine Hypnosesitzung mitmachen zu können.
Die Kinderhypnose ist eine hilfreiche Methode, um Kinder bei ihren Problemen schnell und zielgerichtet zu unterstützen.

Wenn du dir nicht sicher bist, ob die Hypnose etwas für dich und dein Kind ist, kontaktiere mich jederzeit gerne und wir können deine Fragen besprechen und Missverständnisse aus dem Weg räumen

Weitere Infos zu meiner Arbeit findest Du in der Rubrik Kinderhypnose.