+41 (0)79 810 8044

Fernsehen im Kopf - Visualisiere das Problem und entferne es

Nutze deine Fantasie und Vorstellungskraft

Fernsehen im Kopf für Kinder und Jugendliche – mindTV

mindTV – Fernsehen im Kopf ist eine Visualisierungsmethode, mit der sich negative Gefühle und Gewohnheiten schnell und effektiv auflösen lassen.

In der Sitzung installieren wir einen „Fernseher im Kopf“ auf dem dein Kind seinen persönlichen inneren Film ansehen kann. Während es sich diesen Film ansieht, ist es sein eigener Regisseur und kann den inneren Film gemäss seiner eigenen Vorstellungen und Bedürfnisse verändern – dein Kind wird so zum Held und Hauptdarsteller seines eigenen Films.

mindTV ist keine klassische Form der Hypnosetherapie, sondern eine geführte Visualisierungsmethode.
Da ich nicht in dein Kind hineinsehen kann, kann nur dein Kind selbst die nötigen inneren Veränderungen vornehmen, um seine Probleme zu beheben. So hat es selbst in der Hand in welchem Tempo es die Veränderung vornehmen möchte. Es lernt also, dass es selbstbestimmt und für sein Handeln verantwortlich ist. Dies stärkt sein Selbstbewusstsein und die Eigenwahrnehmung ungemein. 

 

 

Neben vielen weiteren Möglichkeiten setze ich mindTV in meiner Praxis vor allem bei folgenden Themen ein:

  • Bettnässen
  • Einschlafprobleme
  • Ängste
  • schulische Themen wie Lernschwierigkeiten & Rechtschreibschwächen
  • Bei hyperaktiven Kindern 
  • wenn dein Kind gemobbt wird
  • wenn dein Kind unter geringem Selbstwertgefühl leidet
  • wenn dein Kind ungewollte Gewohnheiten wie z.B Nägelbeissen oder Daumenlutschen los werden möchte

 


 

mindTV ist ein weiteres spannendes Werkzeug in meinem Werkzeugkasten

Das Besondere an der Technik ist, dass sie deinem Kind ganz spielerisch und auf eine fantasievolle Art dabei hilft, seine Gefühle zu verändern.

Denn Gefühle sind oft schwer zu greifen und zu begreifen – besonders für Kinder.  Sie wissen lediglich, dass da „etwas“ ist, dass sie stört.
Auch wenn sie selber nicht in der Lage sind, ihre Gefühle genau zu unterscheiden (Wut, Frust, Ärger oder Eifersucht), können sie in der Regel dennoch das Gefühl in ihrem Körper lokalisieren und visualisieren.

Vor ihrem inneren Augen können Kinder in der Regel problemlos ihre Gefühle in Objekte verwandeln.

Und wenn dein Kind das Gefühl in ein Objekt verwandeln kann, dann kann es dieses Objekt auch entfernen – und somit das Gefühl verändern!


 

Woher kommt das „Fernsehen im Kopf“ ?

mindTV wurde von Sonya Mosimann entwickelt, der führenden Kinderhypnosespezialistin der Schweiz. Nachdem ich bereits die Kinderhypnose von ihr lernen durfte, freue ich mich nun auch ihre Methode mindTV in meinem Repertoire zu haben.

Erklärungsvideo für Eltern :

Termine Online

Du wirst auf eine externe Seite weitergeleitet.